14
Feb 2017

Bergluft trifft Photoshop!

Ich weiß gar nicht mehr, seit wie vielen Jahren das Thema Antirutschmatten und Schnee bei der Firma A. Kolckmann GmbH ein Dauerbrenner ist.

Alle Versuche, diese Fotos im Remstal zu realisieren scheiterten kläglich am Wetter. Mal schneite es zwar, aber die Locations standen nicht zur Verfügung, ein anders Mal gab es zum Zeitpunkt der Planung zwar Schnee, aber beim Shooting zwei Tage später war dieser verschwunden.

Eine gezielte Locationsuche in den Bergen, eine Absprache mit den entsprechenden Verantwortlichen bezüglich der Schneeräumung, Anfahrt mit dem LKW und zwei Mitarbeitern von AKO, Locationgebühr, Übernachtung und Spesen sprengten den finanziellen und für diese Aktion auch sinnvollen Rahmen.

Was nun Herr Kuhn?

Nachdem mich ein gefühltes Jahrhundert lang jeden Winter unterschwellig die Antirutschmatten plagten, habe ich dieses Jahr Nägel mit Köpfen gemacht! Ein Tag Fotografie im Bregenzerwald, die Matten im Studio fotografieren und dann in die Locationaufnahmen einzumontieren; das war der Plan, AKO war begeistert, die Kosten blieben im überschaubaren Rahmen.

Tja, und zu meiner eigenen Verblüffung hat das Ganze dann auch geklappt! Wobei Schneeränder im Photoshop auch kein Zuckerschlecken waren. Ich denke aber, die Ergebnisse können sich sehen lassen. Viel Spaß beim Anschauen. Sollten Sie mit Ihren Produkten ähnliche Probleme haben, einfach fragen "Was nun, Herr Kuhn!"

von Stefan Kuhn

Zurück

Einen Kommentar schreiben